erstes Polarkreis18 Fan-Forum.

!!! DAS NEUE FORUM JETZT AUF www.polarfreun.de/forum !!!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Wer kennt mich?

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Eisfee

avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 07.10.09
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   So 07 März 2010, 15:42

So, dann klink ich mich hier auch mal mit ein:

Als geborene Berlinerin und promovierte Biologin mischte ich ab 1989 kräftig in der Politik mit. Mein Redestil ohne Punkt und Komma wurde oft belächelt, aber ich nannte die Dinge beim Namen und für meine gelebte Menschlichkeit wurde ich sehr geschätzt. Wer bin (war) ich?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
EISMANN
Moderator.
avatar

Anzahl der Beiträge : 977
Anmeldedatum : 06.03.09
Alter : 44
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   So 07 März 2010, 16:44

Regine Hildebrandt?

man traut sich ja kaum zu lösen, weil man dann immer dran sein muss! lachen

_________________
WENN IHNEN DER DRUMSOUND
GENAU SO GUT GEFÄLLT WIE UNS
UND SIE IHN MIT NACH HAUSE NEHMEN MÖCHTEN,
KÖNNEN SIE EINEN NEUEN
AN DER REZEPTION ERWERBEN.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisfee

avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 07.10.09
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   So 07 März 2010, 18:59

Regine Hildebrandt ist richtig. super
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Let it snow

avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 15.02.10
Ort : Um die Ecke am Meer

BeitragThema: Wer kennt mich?   So 07 März 2010, 19:51

Wie wäre denn eventuell der Vorschlag wenn man mal versucht aus einem" wer bin ich" ein "was bin ich" zu machen (so eine Art:"Ich sehe was was du nicht siehst?")z.b. Also :"Ich begleite und beäuge euch bei jeder Schiffsüberfahrt bezahle aber nie mein Überfahrtsticket!! ...Was bin ich?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Crystal Lake



Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 21.02.09
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Mo 08 März 2010, 13:56

Zitat :
man traut sich ja kaum zu lösen, weil man dann immer dran sein muss! lachen
Naja, die Regelung ist ja nicht ganz so ernstzunehmen.;) Die ist ja nur für den Fall, dass wir uns sonst drum kloppen
würden. lachen

@Let it snow: blinder Passagier

Also ich habe nichts gegen einen Bildungsanspruch im Forum, und finde die Idee von "Wer bin ich?" toll.
Deshalb mach ich mal weiter:

Ich war ein weltbekannter Künstler, der die Kunst des ausgehenden 20. Jahrhunderts entscheidend mitprägte, und
schon als Kind ständig am Zeichnen von Comics war. Öffentlich stellte ich mein Können zuerst in der New Yorker U-
Bahn unter Beweis, wo ich Werbetafeln mit Kreide bemalte, wodurch ich schließlich berühmt wurde. Es folgten
Experimente mit Performance, Video, Installationen und Collagen, dem Zeichnen blieb ich aber immer treu. Meine
Werke wurden sowohl von Walt Disney inspiriert, als auch von Graffiitti, von Roy Lichtenstein und vielen anderen.
Einfache Linien waren mein Markenzeichen, meine Bildsprache war voller Lebensfreude und Optimismus, in späteren
Jahren aber auch durch soziale und politische Einflüsse geprägt.
Mir war es immer wichtig, mein Werk einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Meine Popularität nutzte ich
auch, um die AIDS-Forschung zu unterstützen und auf die sozialen Probleme von Krankheit aufmerksam zu machen.
Vor fast genau 20 Jahren starb ich selbst an den Folgen meiner AIDS-Erkrankung.

Wer war ich?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ochrasy
Moderator.
avatar

Anzahl der Beiträge : 1076
Anmeldedatum : 22.02.09

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Mo 08 März 2010, 17:49

Die Geschichte kommt mir zwar sehr bekannt vor, aber ohne Hilfe kam ich nicht auf den Namen.
kleiner Tipp: die meisten Kennen seine Werke. In der fünften haben wir ihn mit Fingerfarbe versucht bekannte Figuren von ihm zu kopieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Let it snow

avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 15.02.10
Ort : Um die Ecke am Meer

BeitragThema: Wer kennt mich?   Mo 08 März 2010, 19:42

Also ich wäre über eine kleine Hilfestellung bzw. Tipp auch ganz froh!
Ps.:Der blinde Passagier ist falsch(ganz so einfach sollte es ja auch nicht sein^^...war ja auch nur als kleine alternative gedacht falls einem mal keine Person einfällt;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
White Ice

avatar

Anzahl der Beiträge : 533
Anmeldedatum : 14.02.10
Alter : 22
Ort : Kirchlinteln

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Mo 08 März 2010, 20:33

Geht die Kunst oder die Person in Richtung Keith Harring? (oder wie er geschrieben wird)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
untitled picture



Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 29.03.09

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Mo 08 März 2010, 20:48

andy warhol
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ochrasy
Moderator.
avatar

Anzahl der Beiträge : 1076
Anmeldedatum : 22.02.09

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Mo 08 März 2010, 23:54

meine Antwort ist auch Keith Haring:)

ich finde diese Rätsel hier auch super. Hier werde Personen vorgestellt, von den ich Teil noch nie etwas gehört habe. Es sind Personen aus ganz verschiedenen Bereichen. Schöne Abweschselung.

Toll das ihr alle mitmacht:)))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 628
Anmeldedatum : 29.07.09
Alter : 32
Ort : Münster

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Di 09 März 2010, 00:27

Ich stimme auch für Andy Warhol. ^^

Das passt mit den ca. 20 Jahren tot o.ô
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Crystal Lake



Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 21.02.09
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Di 09 März 2010, 00:46

Na gut, hier noch ein paar Hilfestellungen:

Ja, ich war Pop Art-Künstler, meine Bildsprache thematisierte Geburt, Tod, Liebe, Sex und Krieg auf sehr direkte Weise.
Ich nehme es Euch, glaube ich, nicht übel, wenn Ihr mich mit einem Kollegen verwechselt, mit dem ich befreundet
war, und der mich zusammen mit Walt Disney zur "Andy Mouse" inspirierte. Ich war auch mit Jean-Michel Basquiat
befreundet, und auch mit Madonna, die zuletzt auf ihrer 'Sticky & Sweet Tour' Images von mir verwendete.
Ich starb im zarten Alter von nur 31 Jahren, und zwar ziiiieeeehmlich geeeenaaaauuu vor 20 Jahren.

So, und jetzt stimmt nochmal ab.


@Let it snow: Bullauge?


Zuletzt von Crystal Lake am Di 09 März 2010, 01:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ochrasy
Moderator.
avatar

Anzahl der Beiträge : 1076
Anmeldedatum : 22.02.09

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Di 09 März 2010, 01:08

Hä? Es ist nicht Keith Haring?

Auf ihn passt alles, was du über die Person geschrieben hast
siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Keith_Haring
- starb am 16.2.1990 im Alter von 31 Jahre an AIDS, zwei Jahre nach der Diagnose
- er wurde berühmt nachdem er in der U-Bahn New York die Wände bemalte
- beeinflußt unter anderem von Graffitis
- und er kreierte die Andy Mouse für Andy Warhol

Also noch mal, hä? Nicht Keith Haring? So viel Zufall kann doch schon fast nicht sein
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Crystal Lake



Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 21.02.09
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Di 09 März 2010, 01:10

Doch, es ist Keith Haring. Ihr solltet ja nur nochmal abstimmen.;)
Aber ham wa mal wieder was gelernt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Let it snow

avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 15.02.10
Ort : Um die Ecke am Meer

BeitragThema: Wer kennt mich?   Di 09 März 2010, 15:27

HA;HA...aha dann hätte ich mit meiner sache auch nicht falsch gelegen ^^.
Ps.: Bullauge ist auch falsch!^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ochrasy
Moderator.
avatar

Anzahl der Beiträge : 1076
Anmeldedatum : 22.02.09

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Di 09 März 2010, 16:04

White Ice wäre dann dran.
Ich war zwar schneller, aber ich wäre ohne Nachsehen nicht darauf gekommen
hätte aber eine idee für eine vorstellung... kann aber auch warten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Let it snow

avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 15.02.10
Ort : Um die Ecke am Meer

BeitragThema: Wer kennt mich?   Di 09 März 2010, 21:34

Dann komm doch mal aus dem gebüsch gekrabbelt Ochrasy und präsentiere mal deinen Vorschlag und White Ice natürlich auch gerne^^!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ochrasy
Moderator.
avatar

Anzahl der Beiträge : 1076
Anmeldedatum : 22.02.09

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Mi 10 März 2010, 00:53

Mein Leben ist leider schon lange gelebt, dennoch zähle ich zu den 100 einflussreichsten Menschen des 20 Jh.

Wegen meiner schweren Asthmaerkrankung studierte ich zunächst Medizin und beendete es mit dem Doktortitel in Medizin und Chirurgie. Auf meinen vielen Reisen sah ich das Elend der Menschen („Dieses ziellose Streifen durch unser riesiges Amerika hat mich stärker verändert als ich glaubte“) und die wirtschaftliche Ungleichheit und soziale Ungerechtigkeit. Desweiteren lernte ich später zwei Männer kennen, mit denen ich in einem Land sehr viel nach sowjetischem Vorbild veränderte. Spätere Versuche dies in anderen Ländern zu wiederholen blieben jedoch ohne Erfolg.
Aufgrund eines Verrates wurde ich von betrunkenen Soldaten exekutiert. Meine Hände wurden mir abgetrennt und Leichnam erst 30 Jahre nach meinem Tod entdeckt.

Obwohl ich nur 39 Jahre alt wurde, erlangte ich zu weltweiter Berühmtheit, besonders durch ein Bild von mir, welches während eines Staatsbegräbnisses geschossen wurde.


Wer kennt mich? Natürlich meinen richtigen Namen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Crystal Lake



Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 21.02.09
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Mi 10 März 2010, 01:03

Ernesto Guevara de la Serna
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ochrasy
Moderator.
avatar

Anzahl der Beiträge : 1076
Anmeldedatum : 22.02.09

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Mi 10 März 2010, 01:15

Wow, bin begeistert...
Woher weißt du das?

Zu Aufklärung für unwissende: "Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker."
http://wyclefjean.files.wordpress.com/2009/07/che-guevara-albertokorda-1950.jpg
Che Guevara war ein Argentinier, der zusammen mit Fidel Castro durch eine Revolution auf Kuba die Macht an sich nahm. Fidel Castro war danach bis vor wenigen Jahren, also mehr als 50 Jahre, Diktator von Kuba. Durch die Begeisterung für den sowjetischen Kommunismus und Verhandlungen eben mit der UDSSR, Japan und auch der DDR gab es immer wieder Konflikte mit den USA.
In Bolivien wollte er durch eine Revolution eben auch die Regierung stürzen, wurde jedoch von Bauern verraten. Gerüchten zufolge traute sich kein Soldat den weltbekannten Che Guevara zu erschießen, weswegen sie sich betranken. Allerdings kann es auch gut sein, dass es nicht stimmt.

Weitere Infos bei Wikipedia:)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Crystal Lake



Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 21.02.09
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Mi 10 März 2010, 15:29

Ochrasy schrieb:
Wow, bin begeistert...
Woher weißt du das?
Ich hab irgendwann mal den Film "Die Reise des jungen Che" gesehen.
Che Guevara wusste ich, Ernesto irgendwie auch noch, den richtigen Namen kriegt man dann auch noch irgendwie
raus.;)

Wenn White Ice noch nicht will, mach ich mal weiter:

Ich bin britischer Musiker, Sänger, Produzent, Schauspieler und Maler und gelte als einer der einflussreichsten Personen
der jüngeren Musikgeschichte. Während meiner schon ziemlich lange währenden Karriere stand ich selbst unter den
verschiedensten Einflüssen: in den 1960er und frühen 70er Jahren wurde ich besonders von Pantomime und der
Ästhetik der Transvestiten beeinflusst, wie von skurrilen Personen wie Klaus Nomi und der Entourage von Andy Warhol.
Ich machte Androgynität salonfähig und gelte als einer der wichtigsten Vertreter des Glam Rock.
Bald darauf entdeckte ich auch den Soul für mich (den sog. Phillysound).
Ich lebte für einige Zeit auch in Berlin, wo ich auf wichtige Weggefährten wie z.B. Brian Eno und Iggy Pop traf, und
wo mich deutsche Bands wie Kraftwerk und Can beeinflussten, und ich den letzten Film mit Marlene Dietrich drehte.
Eines meiner Alben aus der Berliner Phase gilt als wegweisend für die weitere Entwicklung der elektronischen Musik.
Ich arbeitete auch mit Orchester zusammen, so nahm ich mit dem Philadelphia Orchestra "Peter und der Wolf" auf.
In den 80ern war ich eher von massentauglicher Popmusik beeinflusst.
Da ich anfangs eine eher zurückhaltende, schüchterne Person war, erfand ich im Laufe meiner Karriere verschiedene
Images und Charaktere, über die ich mich ausdrückte. Oft wurde ich fälschlicherweise als das "Chamäleon des Pop"
bezeichnet, obwohl ich mich für das genaue Gegenteil halte.
Ich habe schon mit vielen verschiedenen Künstlern zusammengearbeitet, wie z.B. (neben den bereits genannten):
Tony Visconti, Mick Jagger, Philip Glass, Queen, Frank Black, Pet Shop Boys, Lou Reed, Trent Reznor, Moby, Placebo,
Arcade Fire, Scarlett Johansson, Billy Corgan, Robert Smith, Sonic Youth, David Gilmour und vielen anderen.

(War das zu lang? Naja, mich gibt's ja auch schon eine Weile.;))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
untitled picture



Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 29.03.09

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Mi 10 März 2010, 19:07

nochmal ganz off topic zum Thema Ernesto Che Guevara: "Motorcycle Diaries" heißt der Film über die Reise des jungen Che im Original. Ich finde es ist ein wunderbarer Film über Südamerika und seine Landschaften und Völker, und gar nicht schlimm propagandistisch, wie man das erwarten könnte. Ein beeindruckendes, nachdenkliches, schönes Roadmovie mit einer der wunderbaren Filmmusiken von Gustavao Santaoalla. Ich habe mir auch gleich das Buch dazu gekauft: die Tagebücher von Che aus dieser Zeit. Hochinteressant. Empfehlenswert.

btw. LOL...phillysound...LOL
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ochrasy
Moderator.
avatar

Anzahl der Beiträge : 1076
Anmeldedatum : 22.02.09

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Mi 10 März 2010, 19:23

Danke für den Tipp:)
Bräuchte mal wieder ein Buch...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ochrasy
Moderator.
avatar

Anzahl der Beiträge : 1076
Anmeldedatum : 22.02.09

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Do 11 März 2010, 14:40

@Crystal Lake: da haste wohl ne harte nuss aufgefahren...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Crystal Lake



Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 21.02.09
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   Do 11 März 2010, 16:53

untitled picture schrieb:
btw. LOL...phillysound...LOL
:) Gemeint ist natürlich die aus Philadelphia stammende Stilrichtung des Soul.;)

Ein kleiner Fehler hat sich eingeschlichen: das für die weitere Entwicklung der elektronischen Musik so wichtige Album
stammt nicht direkt aus der Berliner Zeit, sondern wurde kurz bevor ich nach Berlin ging in Los Angeles aufgenommen.
Aber daran wird's ja nicht liegen, oder? Anscheinend war es wirklich nötig, mich hier mal vorzustellen.

O.k., vllt. sind ein bisschen zu viele irreführende Insiderinformationen enthalten. Aber "Chamäleon des Pop", Glam Rock,
Iggy Pop und ich in Berlin - klingelt's da wirklich nicht bei Einigen (zumindest bei den etwas Älteren unter Euch)??
Immerhin wurde ich 1996 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und wurde im Jahr 2000 vom New Musical
Express zum „einflussreichsten Popmusiker aller Zeiten“, vor Radiohead und den Beatles gewählt.

Na gut, jetzt mache ich es WIRKLICH einfach: Zugegebenermaßen war der Film mit Marlene Dietrich nicht gerade ein
Meilenstein in der Filmgeschichte, bekannter waren Filme wie "Der Mann der vom Himmel fiel" und "Furyo – Merry
Christmas, Mr. Lawrence". Ich spielte öfter kleinere Rollen, wie in "Kopfüber in die Nacht", im Film "Basquiat"
verkörperte ich Andy Warhol in einer Nebenrolle. Die Jüngeren hier könnten mich vllt. aus Jim Hensons "Die Reise ins
Labyrinth" kennen, der aber auch nicht sonderlich erfolgreich war.
Viel bekannter als für meine Schauspielleistung bin ich aber für meine Musik, wie mein Cameo-Auftritt in "Christiane F. –
Wir Kinder vom Bahnhof Zoo", in dem ich bei einem Auftritt in der Berliner Deutschlandhalle zu sehen bin, zeigt. Der
Soundtrack zu diesem Film besteht ausschließlich aus Liedern von mir.
Was meine Zusammenarbeit mit anderen Künstlern angeht, erinnere ich nur mal an "Under Pressure" mit
Queen und "I'm afraid of Americans" mit Trent Reznor von den Nine Inch Nails.
Da ich weiß, dass es hier den ein oder anderen Pet Shop Boys-Fan gibt, sage ich nur: "Hello Spaceboy".

Charaktere, die ich erschuf, waren z.B. Nathan Adler, Major Tom, der Thin White Duke und Aladdin Zane. Der Name
meines bekanntesten Alter Egos hat was mit Sternenstaub zu tun.

Ich habe, bedingt durch einen Faustschlag, zwei unterschiedliche Augenfarben. Ich bin in zweiter Ehe mit einem
schwarzen Model verheiratet, und lebe derzeit in New York. Mein bürgerlicher Name ist David Robert Heyward-Jones.
Ulli, alias Crystal Lake, gern gesehener Gast bei meinen Konzerten, behauptet, ich hätte eine wahnsinnig tolle
Ausstrahlung. Bitte enttäuscht sie nicht, und nennt meinen Künstlernamen, damit sie sich nicht ganz so alt fühlt.
... Irgendjemand muss mich doch kennen, oder? wimmer


Zuletzt von Crystal Lake am Do 11 März 2010, 19:25 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wer kennt mich?   

Nach oben Nach unten
 
Wer kennt mich?
Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» ELVIS' CHRISTMAS ALBUM

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
erstes Polarkreis18 Fan-Forum. :: Offtopic :: Laberecke-
Gehe zu: