erstes Polarkreis18 Fan-Forum.

!!! DAS NEUE FORUM JETZT AUF www.polarfreun.de/forum !!!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
sie liebt PK18

avatar

Anzahl der Beiträge : 1209
Anmeldedatum : 09.03.09
Alter : 23
Ort : Meißen

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Sa 30 Okt 2010, 00:39

oh ja^^ sogar meine langersehnte umarmung von silvester *-*

zwar erst auf anfrage, aber er wurde richtig rot... *sweet*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/Blacksnow41?feature=mhum
DU3

avatar

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 30.12.09
Ort : DD

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Sa 30 Okt 2010, 01:35

Ja , ja die Mädels
das ganze war schon großartig inszeniert .Die Musik passte perfekt zum Stück .
Es waren zu größten Teil Titel aus dem ersten Album (River loves the ocean in der Ragtime -Version war einfach göttlich)die unbekannten Teile klangen sehr interessant,der Sound von PK18 war so präsent man dachte man ist auf einem Konzert
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oddy
Admin.
avatar

Anzahl der Beiträge : 1135
Anmeldedatum : 19.02.09
Ort : Frankfurt/Main

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Sa 30 Okt 2010, 13:34

sie liebt PK18 schrieb:
sogar meine langersehnte umarmung von silvester *-*
zwar erst auf anfrage, aber er wurde richtig rot... *sweet*

dafür schäme ich mich fremd. aber ganz gewaltig.



ich hoffe, den anderen hat es viel spaß gemacht und das was DU3 schon erzählt
hat, das klingt auf jeden fall sehr interessant! :)

_________________
ein öffentliches forum ist wie eine party: wer mit dem gastgeber
nicht klarkommt, sollte besser nicht vorbeikommen! ;)

http://oddyinconcert.jimdo.com/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/BooksMakerChannel
DU3

avatar

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 30.12.09
Ort : DD

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Sa 30 Okt 2010, 14:23









Zuletzt von DU3 am Mi 03 Nov 2010, 19:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leonie aka Silvifan

avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.05.10
Alter : 22
Ort : Chemnitz/Reichenbrand

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Sa 30 Okt 2010, 14:38

ich fand es auch total großartig....besonders weil ich die jungs zum ersten mal getroffen habe *-*

@sie liebt pk18: das pic kenn ich doch woher :D:D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
EISMANN
Moderator.
avatar

Anzahl der Beiträge : 977
Anmeldedatum : 06.03.09
Alter : 44
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Sa 30 Okt 2010, 15:09

schöne Fotos, danke Jürgen...
Waren die Stücke eigentlich rein instrumental, oder mit Gesang zu hören?

_________________
WENN IHNEN DER DRUMSOUND
GENAU SO GUT GEFÄLLT WIE UNS
UND SIE IHN MIT NACH HAUSE NEHMEN MÖCHTEN,
KÖNNEN SIE EINEN NEUEN
AN DER REZEPTION ERWERBEN.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Polarregen

avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 03.10.09
Alter : 23
Ort : Nähe Bremen

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Sa 30 Okt 2010, 15:28

Wow, vielen dank fuer die tollen bilder, irgendwie habe ich mir das anders vorgestellt...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Radiesl

avatar

Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Sa 30 Okt 2010, 15:32

Das meiste war instrumental, doch die Stimme des Herrn Räuber
kam das ein oder andere mal durch.
Schau es dir doch bei Gelegenheit im Schauspielhaus mal an.
Zwar weiß ich nicht so recht, ob ich ein 10-jähriges Kind mitnehmen würde
(ab da ist das Stück ja empfohlen worden) aber gut.
War doch streckenweise etwas brutal aber auch lustig :)
Ich hatte einen super schönen Abend und war wirklich von den
Schauspielern mehr als positiv überrascht.
Mein letzter Theaterbesuch war in Chemnitz zu "Endstation Sehnsucht",
falls das jemandem etwas sagt aber dazwischen liegen wirklich Welten.
Eine großartige Inszenierung und jeden Cent wert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Polarregen

avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 03.10.09
Alter : 23
Ort : Nähe Bremen

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Sa 30 Okt 2010, 15:37

Wuerde mir auch mal gerne das Stueck ansehen, klingt wirklich vielversprechend... bis wann kann man sich das denn noch ansehen, werde ja irgendwann mal bestimmt dafuer Zeit haben...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leonie aka Silvifan

avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.05.10
Alter : 22
Ort : Chemnitz/Reichenbrand

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Sa 30 Okt 2010, 16:02

erst hab ich mich aufgeregt das meine mum soweit hinten die karten bestellt hat....im endeffekt war ich darüber froh, da ich genau hinter den jungs saß...es war dann wirklich sehr schwer sich auf das stück zu konzentrieren ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Polarregen

avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 03.10.09
Alter : 23
Ort : Nähe Bremen

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Sa 30 Okt 2010, 16:10

Leonie aka Silvifan schrieb:
erst hab ich mich aufgeregt das meine mum soweit hinten die karten bestellt hat....im endeffekt war ich darüber froh, da ich genau hinter den jungs saß...es war dann wirklich sehr schwer sich auf das stück zu konzentrieren ;)

kann ich mir vortellen, da koennte ich mich auch nicht konzentrieren ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leonie aka Silvifan

avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.05.10
Alter : 22
Ort : Chemnitz/Reichenbrand

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Sa 30 Okt 2010, 16:56

vorallm..felix und phil ham die ganze zeit gefeiert..und immer so bissl geflüstert (;

nach der pause kam dann auch noch silvi vor mich.....ab da konnt ich mich dann wirklich ni mehr auf das stück konzentriern (;
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DU3

avatar

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 30.12.09
Ort : DD

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Sa 30 Okt 2010, 17:18

Als brutal empfand ich es nicht gerade, Harry Potter ist da weitaus schlimmer.
Meine Tochter war begeistert und kann sich über die Szene im Schloss von Dornröschen immer noch köstlich amüsieren.

http://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/premieren_urauffuehrungen/reckless_steinernes_fleisch/bilder/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
janny...

avatar

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 22.03.09
Alter : 22
Ort : Apolda

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   So 31 Okt 2010, 19:08

So nun zu meinen kleinen Konzertbericht!

Als erstes wollt ich sagen: JUNGS ES WAR EINER GEILER ABEND!

Ich fuhr mit dem Zug von dem Apoldarer Bahnhof los...stieg in Weimar um und fuhr 2 Stunden nach Dresden. Am Dresdner Hauptbahnhof angekommen, traf ich gleich sie liebt Pk18 aka Anne an. Eine herzliche Umarmung und wir gingen zum Auto in die Bernhardstraße, zum Erfreuen von Anne, weil sie Silvester shr liebt. Ich freute mich ebenfalls, packte meine Sachen in den Kofferaum und es konnte losgehen. Wir fuhren höchstens 10 Minuten mehr, aber nicht durch Dresden. Schon waren wir am Schauspielhaus angekommen, zumindestens in der Nähe. Wir parkten weiter hinten und liefen vor. Es war noch eine Menge Zeit, weil es erst gegen halb - dreiviertel Sechs war. Nun gingen wir also ins Felix herein und holten gleich einmal die Karten für das Releasekonzert. Nun gingen wir hoch ins Felix Restaurant. Unterwegs haben wir schnell noch ein Bild gemacht bei dem Pfeil, der anzeigt das es dort hoch zum Felix Restaurant geht. Oben angekommen suchten wir die anderen Forumsmitglieder, aber leider ohne Erfolg. Nun ja setzten wir uns eben hin und tranken jeweils: Anne´s Mutter...einen Felix Sekt, Anne´s Vater...ehm ich hab es wohl vergessen, Anne...eine Cola und ich...eine Apfelschorle (Ja ich weiß das ist sehr interessant aber naja ;))
Wir gingen nach einer Weile wieder runter in die Eingangshalle. Nun wollten Anne´s Eltern das Auto ein Stück weiter vorfahren und wir sollten warten. Aufeinmal ging Anne aber auch mit raus. Ich wunderte mich zwar, blieb aber drinnen. (So nun wird´s langsam interessant) Aufeinmal kam Andreas reingestürmt (ihr müsst wissen er macht gern Späße mit mir) und meinte: "Janne los, komm mit...die Jungs stehen draußen!" "Ach komm, du veräppelst mich doch, lass es!" "Nein ohne Scherz komm mit!" "Andreas, bitte!" "Nun komm, zieh dir die Jacke drüber und komm mit!" Also kam ich nun mit und dachte mir..."Gut, gehst du halt mit, guckst mal nach was da draußen los is!" Kaum kam ich an der Tür an und und schaute nach draußen und endeckte FELIX O.O. Das war sooooooooooo der Hammer! Ich ging raus und gleich wurde mir die Hand gereicht. Kleiner Dialog, der war dann so: Felix:"Hallo." Ich:" Hallo." Felix:"Felix." Ich:"Janne." Er lächelte freundlich und ich war sehr happy. Aber Felix war nicht allein, allein...Ludwig und Silvester standen auch noch da. Erst wurden noch schnell anderen die Hand geschüttelt, dann hatten Ludwig und Silvester mir die Hand geschüttelt. Wir gingen rein und ich machte ganz viele Bilder. Knips, knips, knips...da kommt das Handy mal zum Einsatzt. Dann wollte ich noch einen gewissen Zettel abgebben da möcht ich aber, jetzt nicht genauer drauf eingehen. Dann waren sie aber, schon oben. Nunja dann halt später. Nun kam nochmal Silvester nach unten. Ich rief "Silvester" und kltschte zweimal in die Hände. Er schaute mich an und grinste. Hehehe ja das war schon lustig. Dann gingen wir also auch hoch und endeckten sie. Ich versuchte unsre Jungs anzustarren aber, dabei einen zu finden der mitmacht. Er war schnell gefunden. Philipp Makolies machte ein wenig mit. Er schaute mich an bzw in unsre Richtung. Ich winkte ihm zu, er drehte sich weg. Oke dann Phil eben nochmal mein Guter. Er schaute mich wieder an, winkte, Phil wollte leider net. Naja dann halt eben nich...ein Versuch war´s wert. Anne und ich trafen noch Leonie an. Dann klang auch schon ein Tonaus den Boxen...das hieß es ging rein. Anne die gerade mit ihrer Mutti auf Toilette verschwunden war, hatte was verpasst. Die Jungs hatten sich im rang geirrt. Ludwig wünschte noch uns Viel Spaß und anschließend gingen wir auch rein. Silvester saß aber mit seinem Kumpel auch bei uns im Rang. Es ging los es wurde viel gelacht...schaute ich zu Silvester hinter...dann musst ich aber, auch lachen. Immer wenn wirklich jeder gelacht hatte...da lachte Silvester nicht. Er hat vllt 3 Minen verzogen während des ganzen 1. Teils beim zweiten setzte er sich dann um. War mir dann aber, nicht so wichtig! Ich genoss die Musik die auch ein wenig aufgemischt wurde. Dann war Pause DU3 wurde getroffen samt seiner Tochter. Kurz bevor es rein ging kam Silvester in den Saal und wolte zu seinem Platzt laufen ich guckte schnell rein, sah das er kommt, und wieder rein xDDDDDDD. Yeahh und wie sollte es anders sein rief ich wieder Silvester und winkte ihm zu. Soooooooo kleine mini wini Details müsst ihr ja nun nich hören. Also ganz einfach...es ging wieder rein es ging weiter. Am ende riesen Applaus wo Polarkreis 18 schon etwas eher gingen und dann auf der Bühne wieder erschreinten. Super gekreische von Anne und Mir.

................................................................................ das war erstmal der erste Teil des Abend´s.
................................................................................. nuna natürlich der zweite
................................................................................. Viel Spaß


Nun hieß es "Lasst und auf Polarkreis 18 Jungs erforschung gehen" Das wurde durchgesetzt und Ludwig als erstes endeckt. Wir gingen weiter vor und endeckten Felix neben ihm. Ein Kmaera Team kam an uns vorbei vom MDR und hin zu den Jungs die erstmal Interviewt wurden. Wir liesen sie also kurz erstmal. Machten mit den anderen Fotos. Z.B. Uwe der erstmal von Leonie mit Üwchen angesprochen wurde und ich mit zweimal hinstellen durfte wegen Bilderqualität usw...Gleich stand Silvester da und ich rief Silvester natürlich ;) Foto gemacht. Phil, Christian und zum Ende Felix und Ludwig. Erst mit der kleinen Anne dann mit Michelle und Leonie und zum Schluss mit mir. Unsre Anne war grad anderseitig unterwegs. Erst Foto mit Felix dann mit Ludi wo ich zu Felix meinte der gerade aus dem Bild ging "Ach kannst ruhig hier bleiben" xDDDDDDDDDDD Dann mit beiden das war toll <33333333 Dann später am Abend noch ein Foto mit Silvester auf der Treppe weil es sich sehr gut anbot. Dann sprach er mit Anne´s Eltern. ich fotographierte seine Schuhe. Erstmal kleines gelächter bei uns. Ich machte das Bild auf großmodus und zeigte es Silvester. Er schaute erstmal nah ran lol. Ich meinte dann "Schicke Schuhe haste"er lachte nur irritiert.
Jaaaaaaaaaaaaa...der Abend ging zu ende wir fuhren heim. Wenn ihr noch Fragen an mich habt dann stellt sie nur. Aber, mehr fällt mir grad erstmal nich zum Abend ein und ich wollt nich auf jedes einzelnes mini Detail eingehen. Is nun genug Text oder. Ich hoffe es hat euch gefallen. Bilder findet ihr auf Facebook alle hab ich reingestellt. Lg


Zuletzt von janny... am So 31 Okt 2010, 20:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oddy
Admin.
avatar

Anzahl der Beiträge : 1135
Anmeldedatum : 19.02.09
Ort : Frankfurt/Main

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   So 31 Okt 2010, 19:22

..wäre das jetzt ein Deutschaufsatz a "mein schönstes Ferienerlebnis" höttest du nen Fehlerindex von 20! ;)

Bitte, bitte, bitte. Janny. Achte mal auf deine Rechtschreibung, Zeichensetzung und vorallem auf die Satzstellung.
Sätze wie "Erst wurden noch schnell, anderen die Hand geschüttelt dann hat ich mich mit Ludwig und Silvester begrüßt." machen einfach keinen Sinn.

_________________
ein öffentliches forum ist wie eine party: wer mit dem gastgeber
nicht klarkommt, sollte besser nicht vorbeikommen! ;)

http://oddyinconcert.jimdo.com/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/BooksMakerChannel
janny...

avatar

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 22.03.09
Alter : 22
Ort : Apolda

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   So 31 Okt 2010, 19:25

Ja tschuldi sorry.
Aber, bei allen wollt ich auch nicht drauf achten weil, das so ein langer Text ist.
Lg


Zuletzt von janny... am So 31 Okt 2010, 19:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Komma vergessen!)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
EISMANN
Moderator.
avatar

Anzahl der Beiträge : 977
Anmeldedatum : 06.03.09
Alter : 44
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   So 31 Okt 2010, 19:28

na DAS ist ja mal ein KONZERT-Bericht! devil

_________________
WENN IHNEN DER DRUMSOUND
GENAU SO GUT GEFÄLLT WIE UNS
UND SIE IHN MIT NACH HAUSE NEHMEN MÖCHTEN,
KÖNNEN SIE EINEN NEUEN
AN DER REZEPTION ERWERBEN.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
janny...

avatar

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 22.03.09
Alter : 22
Ort : Apolda

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   So 31 Okt 2010, 19:30

EISMANN schrieb:
na DAS ist ja mal ein KONZERT-Bericht! devil

Im positiven oder negativen Sinne? super
Stimmt Konzertbericht stimmt ja nicht, eher ein Theatherstückpremierebericht ;D
Lg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
EISMANN
Moderator.
avatar

Anzahl der Beiträge : 977
Anmeldedatum : 06.03.09
Alter : 44
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   So 31 Okt 2010, 19:45

janny... schrieb:
EISMANN schrieb:
na DAS ist ja mal ein KONZERT-Bericht! devil

Im positiven oder negativen Sinne? super

Janny, nimm es nicht persönlich, aber das war weder ein Bericht über ein Konzert, noch über ein Theaterstück.
Eher eine Auflistung jeder Regung und jedes Blickkontaktes mit einem der Jungs...
Aber genau das ist es nunmal, worum es euch scheinbar geht - und das sei euch auch vergönnt...

Die Frage, die aber gestattet sein muss und die ihr euch auch selbst mal stellen könnt, ist die, ob euch die KUNST in irgendeiner Art interessiert? Denn es wäre doch schön, wenn es den Jungs gelingen würde, Menschen in eurem Alter wieder für Theater zu begeistern. Über DIESE Eindrücke, wenn sie denn da waren, hätte ich mir einen Bericht gewünscht, Janny...
und das ist jetzt überhaupt nicht böse gemeint...


_________________
WENN IHNEN DER DRUMSOUND
GENAU SO GUT GEFÄLLT WIE UNS
UND SIE IHN MIT NACH HAUSE NEHMEN MÖCHTEN,
KÖNNEN SIE EINEN NEUEN
AN DER REZEPTION ERWERBEN.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
janny...

avatar

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 22.03.09
Alter : 22
Ort : Apolda

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   So 31 Okt 2010, 19:47

EISMANN schrieb:
janny... schrieb:
EISMANN schrieb:
na DAS ist ja mal ein KONZERT-Bericht! devil

Im positiven oder negativen Sinne? super



Die Frage, die aber gestattet sein muss und die ihr euch auch selbst mal stellen könnt, ist die, ob euch die KUNST in irgendeiner Art interessiert? Denn es wäre doch schön, wenn es den Jungs gelingen würde, Menschen in eurem Alter wieder für Theater zu begeistern.



Ja die Kunst der Jungs intressiert mich schon. Auch das Theaterstück war sehr schön gemacht.
Aber das Highlight waren halt unsre Jungs.
Ich nehm es dir nich übel hoffe trotzdem du hast Spaß diese ganzen kleinen Auflistungen zu lesen. Lg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kristina



Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 14.04.09
Alter : 30
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   So 31 Okt 2010, 23:42

janny... schrieb:
Super gekreische von Anne und Mir.

Autsch...

Sorry aber ich muss mich schon wieder fremdschämen. Ein paar "mini" Details hättest du dann wohl doch noch weglassen können.

Zum Glück gibts hier im Forum ja auch noch informative Beiträge...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DU3

avatar

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 30.12.09
Ort : DD

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   So 31 Okt 2010, 23:52

Man kann eigentlich keinen Bericht abgeben, man muss es sehen , miterleben, mitfühlen .
Ich muss zugeben ich kenne das Buch nicht, hatte also keine Vorurteile gegenüber bestimmter Personen im Stück ,konnte mich treiben lassen ,die Gedanken waren frei.
Es war schon ergreifend wie die Musik harmonierte, auf die jeweiligen Rollen bezogen,Orte und Welten einen Klang erhielten.
Das Bühnenbild war nicht überladen, überschaubar auf das Wesentliche zugeschnitten so dass der Szenenwechsel im laufenden Stück erfolgen konnte.
Langeweile kam nicht auf, die ganze Familie wurde bestens unterhalten.

Man sollte sich aber einen Bericht von einer neutralen Person geben lassen ich bin zu sehr PK18Fan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
MC-baby

avatar

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 16.04.09
Alter : 27
Ort : Ostdeutschland

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Mo 01 Nov 2010, 09:50

DU3 schrieb:
Man kann eigentlich keinen Bericht abgeben, man muss es sehen , miterleben, mitfühlen .
Nachdem was ich so gehört habe, und ich rede hier von konstruktiven und anständigen Berichten und Meinungen, überlege ich tatsächlich am 18. Dezmeber zu Reckless zu gehen. Ich bin zwar kein Fan von Theater, aber ich lasse mich gerne überraschen. Vielleicht möchte mich ja jemand begleiten ... ;)

@ Janny: Hättet ihr denn auch "so viel Spaß" gehabt, wenn die Jungs nicht da gewesen wären?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
janny...

avatar

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 22.03.09
Alter : 22
Ort : Apolda

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Mo 01 Nov 2010, 09:56

Eyy...ich lösch gleich den Bericht. Ich wollt euch mal schöne Erlebnisse zeigen und werd hier nur Kritisiert
wimmer
Frag ich mich warum ich diesen Bericht geschriben hab? Lg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
MC-baby

avatar

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 16.04.09
Alter : 27
Ort : Ostdeutschland

BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   Mo 01 Nov 2010, 10:18

Pass mal auf Janny:
Du musst jetzt nicht gleich traurig oder beleidigt oder sonst was sein.
Ein wenig Kritik gehört doch immer dazu, ob Positive oder Negative. Und man muss lernen mit Kritik umgehen zu können. Und wenn man das kann, dann macht man es beim nächsten Mal besser ;)

Jeder hat das Recht, einen Bericht über ein Ereignis schreiben zu dürfen. Und wir, die nicht dabei sein konnten oder wollten, freuen uns tierische über Berichte. Aber liebe Janny, lies dir doch nochmal selber deinen Bericht durch. Vielleicht merkst du dann, dass du ein wenig über das Ziel hinaus geschossen bist ... Was die Polarkreise angeht, das ist wirklich "too much", wie man immer so schön sagt. Und vom Theaterstück selber, um welches es ja hauptsächlich an diesem Abend ging, erwähnst du so gut wie gar nichts. Das ist schon schade.

Kannst du uns jetzt vielleicht verstehen?


Zuletzt von MC-baby am Di 02 Nov 2010, 13:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: „Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden   

Nach oben Nach unten
 
„Reckless“ am Staatsschauspiel Dresden
Nach oben 
Seite 4 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
erstes Polarkreis18 Fan-Forum. :: Allgemein :: Archiv-
Gehe zu: